Abschiednahme

Die Frage, ob man einen verstorbenen Menschen nochmals ansehen soll, ist für viele schwer zu entscheiden. Manchen tut es nicht gut, Verstorbene zu sehen. Für andere ist diese letzte Begegnung sehr wichtig. Ich lasse Ihnen die Freiheit, das für sich zu entscheiden. Ich berate und helfe Ihnen dabei. Der eine kann es so, die andere so machen.

Wenn Sie den Wunsch verspüren, Ihren verstorbenen Angehörigen zu sehen, zu berühren, können Sie das tun, auch wenn Krankheit, Unfall oder Zeit den Leib sehr verändert haben. Wenn Sie diese Begegnung brauchen, geht es nicht in erster Linie um ein ästhetisches Erleben, bei dem alles „schön“ und perfekt sein muss. Es geht um Begreifen, Wahrnehmen, Lebewohl sagen.

Ich organisiere mit Ihnen auf Wunsch gemeinsam die Abschiednahme am Sterbeort, oder bei Ihnen zu Hause, in unseren Räumlichkeiten oder auf dem Friedhof.
Das gemeinsame Waschen und Ankleiden der Verstorbenen ist für die Angehörigen ein unvergesslicher Moment, der heilsam für die Bewältigung der Trauer wirkt.