Vorsorge

Im Leben schon an den Tod denken – das ist den meisten von uns unangenehm, wird gerne verdrängt. Unsere Sichtweise verändert sich erst, wenn Familienangehörige oder Freunde erkranken oder sterben. Ob wir wollen oder nicht: das Sterben und der Tod gehören zu unserem Leben und werfen Fragen auf. Wie möchten Sie bestattet werden? Was ist Ihnen wichtig? Was sollten Ihre Angehörigen wissen?

Sich frühzeitig Gedanken zur Bestattungsvorsorge zu machen, gibt oft Erleichterung und entlastende Hilfe für die Menschen, die im Trauerfall entscheiden sollen. Sie können selbstbestimmt, in Ruhe und ohne Druck vieles regeln, was im Falle des Todes geregelt sein muss. Entweder für einen nahen Angehörigen – oder auch für sich selbst.